Loading...

Immer, wenn man etwas erschafft,
muss man die drei Dimensionen
des Raumes beachten.
Alle Objekte haben eine
Ausdehnung in der Höhe, der Länge und der Breite.
Bis jetzt.

Whenever you create something,
you have to take the three dimensions
of the space into account.
All objects have dimensions
in height, length and width.
Until now.

Generativ

GENERATIVE

Abstrakter Realismus
Experimentell und exzessiv.
Ein Spagat zwischen realen und surrealen Elementen.
Ein Betreten von Neuland.

Abstract Realism
Experimental and excessive. 
A balancing act between real and surreal elements.
Venturing into uncharted territory.

Komparation

comparation

Steinaquarelle
Frugal.
Asketisch.

Stonewatercolours
Frugal.
Asketic.

Komparation

comparation

Originalgrafik
Expression.
Reduktion.

Edition
Expressive.
Reductive.

Soner Bulut ist Künstler und arbeitet experimentell und generativ. Zu seinen favorisierten Techniken gehören die Aquarell- und die Ölmalerei, sowie das Zeichnen mit Blei- und Buntstiften. Eine Erweiterung wird durch keramische und druckgrafische Werke erreicht. Als Sujets wählt er vielfach weibliche Akte, doppelschneidige Selbstbildnisse und reale oder fiktiv interpretierte Impressionen seiner Umwelt. 2006 prägte er den Begriff „Steinaquarelle“, der extrem hochgebrannte Kachelgemälde beschreibt. Im Jahr 2009 war er Ideengeber und Mitbegründer von KUNSTUNITED, einer Vereinigung norddeutscher Künstler. Sein Schaffen der Jahre 2001 bis 2011 mutet versöhnlich an. Der Künstler ließ sich hierbei von seiner Umwelt inspirieren und fügte kleine Geschichten, die der Betrachter erst entdecken muss, hinzu. Seine neuen Arbeiten zeigen eine tiefe Ernsthaftigkeit, die auch das bewegte Leben des Künstlers mit Höhen und Tiefen erahnen lässt. Aktuell arbeitet Bulut an einer Werkreihe, die den Betrachter anregen, verblüffen und irritieren kann. Bulut lebt und arbeitet in Großhansdorf bei Hamburg.

Soner Bulut is an artist who works in an experimental and generative way. His favourite techniques include watercolour and oil painting, as well as drawing with black and coloured pencils. His range has also been expanded to include ceramic and graphic reproduction works. He often chooses female nudes, double-edged self-portraits and real or fictitiously interpreted impressions of his surroundings as his subjects. In 2006, he coined the term ‘stonewatercolour’ to describe extremely high-fired tile paintings. In 2009, he initiated and co-founded KUNSTUNITED, an association of north-German artists. His works from 2001 to 2011 appear conciliatory. At that time, the artist took inspiration from his surroundings and added small stories to be discovered by the observer. His new works demonstrate deep sincerity that hints at the eventful life of the artist, with its ups and downs. Bulut is currently working on a collection of artworks with the ability to excite, amaze and vex the observer. Bulut lives and works in Großhansdorf, near Hamburg.

Kontakt kontakt@sonerbulut.com / Impressum